Wolle

Tag für Tag wächst gemütliche und anschmiegsame Rohwolle nach. Da kommen die Schafe natürlich nicht ganz ungeschoren davon! Im Takt der Natur werden sie ein- oder zweimal jährlich bei der Schafschur von Gewicht und dichter Wolle befreit. Angenehm für die Tiere und für Jawoll. Nachschub!
Die Kunst ist es, Wolle mit einzigartiger Struktur, Farbton und Faserlänge aufzustöbern. Je nach Rasse und Wolle sind die Filzund Verarbeitungseigenschaften nämlich völlig unterschiedlich. Bei Jawoll wählen Sie aus einer beachtlichen Vielfalt: Von wattig weichen oder glänzenden Strähnen bis hin zu kleinen Löckchen und Zotteln. Auch der Farbfächer lässt sich sehen: Hier geben Caramel, Anthrazit und Braunbärbraun den Ton an.
Walliser Landschaf
Walliser Schwarznasenschaf
Blaues Texelschaf
Texelschaf, Halbjahres-Schur
Spiegelschaf, dunkelbraun
Moorschnucke
Heidschnucke
Heidschnucke
Blaues Texelschaf
Heidschnucke

Heidschnucke
Oussant Schaf
Schoonebeeker
Spiegelschaf
Walliser Land- und Schwarznasenschaf

Fühlen?

Kommen Sie bei Jawoll vorbei und nehmen Sie Ihre Hände mit. Fühlen Sie die Wolle oder nehmen Sie sogar ein Stück Natur mit nach Hause.

Jawoll!

Ich freue mich über gelegentliche News.
Lädt...
An error has occurred. This application may no longer respond until reloaded.